Kontakt

UNGARN-1039 Budapest Szent Istvan str. 39.

E-mail: office@osbplatten.at

TEL. +43 660 8051583

Öffnungszeit:
Montag-Freitag: 7.30 - 16.00
Samstag: 7.30 - 12.00
Sonntag: Geschlossen

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Végtisztesség Bt. (im Folgenden: Dienstleisterin) respektiert die personenbezogenen Daten ihrer Kunden. Die Dienstleisterin befolgt beim Umgang der personenbezogenen Daten die Bestimmungen des Gesetzes Nr. LXIII/1992 über den Schutz der personenbezogenen Daten und die Öffentlichkeit der Daten von öffentlichem Interesse.

Die Dienstleisterin erhebt innerhalb der kürzesten Zeit Daten, um ihre bestehenden Dienstleistungen zu ermöglichen, aufrechtzuerhalten, zu schützen, sowie ihre neuen Dienstleistungen zu entwickeln, sowie die festgelegten Ziele gemäß den Dienstleistungen zu erreichen, sowie sie verwaltet Daten unter Berücksichtigung auch der Grundsätze wie Datensparsamkeit und Datenvermeidung.

Die Internetseiten der Dienstleisterin sind ohne Angabe von Daten zu besuchen. Es gibt aber Dienstleistungen, zu denen die Datenlieferung unbedingt erforderlich ist. Z.B. zum Online-Kauf.

In diesen Fällen werden die zum Kauf erforderlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Online-Geschäfts, zur Rechnungsstellung, zur Lieferung des Produkts ins Haus bis zum Zeitpunkt erfasst, bis dem es erforderlich ist; einschließlich der Reklamation, Gewährleistung, Garantie sowie der Lagerung, die zum zukünftigen Nachweis der Vertragsbedingungen erforderlich ist. Anschließend werden die angegebenen Daten gelöscht.

Die Dienstleisterin ist nicht berechtigt, einer Dritten die Daten des Kunden zur Verfügung zu stellen, mit Ausnahme, wenn der Kunde es ausdrücklich genehmigt hat, bzw. wenn die Dritte als verbundenes Unternehmen des Dienstleisters gilt. Die verbundenen Unternehmen sind zum Datenschutz verpflichtet, dessen Inhalt der vorliegenden Erklärung gleich ist.

Im Zusammenhang mit den zur Verfügung gestellten Speicherplätzen sind die Dienstleisterin sowie ihre verbundenen Unternehmen als Vermittler von Dienstleistungen nicht für Einhaltung der von Dritten angenommenen Datenschutzpflicht verantwortlich.

Die Empfänger der Dienstleistungen haben Möglichkeit, vor sowie im Laufe der Inanspruchnahme der Dienstleistung jederzeit die oben detaillierte Datenverwaltung in einer an die Dienstleisterin adressierten Erklärung schriftlich zu verbieten. Im Zusammenhang mit diesem Verbot, in Hinsicht auf den zum Beschwerdemanagement erforderlichen technischen Datensatz muss der Kunde damit rechnen, dass die Erbringung der Dienstleistung eventuell nicht mehr möglich wird.